TIME-Tipp

Arthrose

Wortdefinition:

Arthrose ist eine progressive degenerative (sich stufenweise steigernde funktionsmindernde) Gelenkserkrankung, die umgangssprachlich als Gelenksabnutzung bezeichnet wird. Nahezu 90% der über 65-Jährigen leiden an Arthrose. Die am häufigsten betroffenen Gelenke sind an Fingern, Hüften und Knie.

Erste Symtome:

Meistungewohnte Steifigkeit und Ermüdungsgefühle. Diese treten entweder am Morgen oder bei Belastungsbeginn (Einlaufen beim Joggen bzw. der erste Kilometer am Rad) auf. Differentialdiagnostisch zu unterscheiden ist die Steifigkeit, wenn man nach 5 Monaten Winterpause zum ersten Mal wieder mit dem Radfahren, Laufen, Tennisspielen oder Tanzen beginnt :)

Vorbeugung:

Eine Gewichtsreduktion um 5kg verringert das Arthroserisiko in den folgenden Jahren um 50%. Außerdem helfen regelmäßige Bewegung und Gymnastik einer schmerzhaften Abnutzung vorzubeugen.

Mikronährstoffe:

Die konvensionelle Therapie erfolgt meist symptomatisch mit entzündungshemmenden Schmerzmitteln und/oder Kortison. Der gezielte Einsatz von Antiarthrotika wie Glucosamin- und Chondroitinsulfat sowie von Mikronährstoffen wie Vitamin E,C,D, Selen, Zink sowie Omega-3-Fettsäuren kann einen wichtigen Beitrag zur krankheitsmodifizierenden Arthrosetherapie beitragen und den Bedarf an oben genannten Arzneimitteln verringern.

APO - APP der österreichischen Apothekerkammer

Die kostenlose Apo-App der  zeigt alle Apotheken in Ihrer Umgebung via GPS-Ortung mit tagesaktuellen Daten. Erhältlich für Smartphones mit Android, iOS oder Windows Phone.

TIME-Tipps

Time Tipp

Ab sofort gibt es unsere „TIME-Tipps“ in jeder Ausgabe unserer Kundenzeitung regelmäßig zum Sammeln. So erstellen Sie Ihr eigenes Gesundheits-Lexikon!

Kundenkarten online bestellen und sofort profitieren!