Mikronährstoffe – kleine Mengen mit großer Wirkung

Zu den Mikronährstoffen zählen Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe. Sie liefern unserem Körper im Gegensatz zu den Makronährstoffen Fett, Kohlehydrate und Eiweiß keine Energie, sind aber für den Organismus lebensnotwendig.

Mikronährstoffe sind beteiligt am Zellwachstum und der damit verbundenen Erneuerung von Haut, Knochen, Muskulatur, Blutkörperchen und an der Bildung von Botenstoffen.

Obwohl Mikronährstoffe nur in sehr kleinen Mengen benötigt werden, gehören sie zu den wesentlichen Nahrungsbestandteilen. Ohne sie könnten zahlreiche Funktionen wie Wachstum oder Energieproduktion nicht stattfinden. Fehlen einer oder mehrere dieser Stoffe, so entwickeln sich Mangelerscheinungen und Fehlfunktionen im Organismus.

REICHLICH OBST UND GEMÜSE 

Obst und Gemüse frisch geerntet und roh enthalten viele Mikronährstoffe. Durch Lagerung, Konservierung und Kochen werden allerdings viele dieser wertvollen Mikronährstoffe zerstört. Ein Kopfsalat kann zum Beispiel innerhalb von drei Tagen bis zu 60 Prozent an Vitamin C verlieren.

Ist die Aufnahme von Mikronährstoffen mit der täglichen Nahrung unzureichend oder ist bei einer Erkrankung ein Defizit vorhanden, können Mikronährstoffe auch als Nahrungsergänzung zusammengestellt werden.

MIKRONÄHRSTOFFE ZUR NAHRUNGSERGÄNZUNG

Mikronährstoffe als Nahrungsergänzung müssen individuell zusammengestellt, richtig dosiert sein und in einem verwertbaren Zustand vorliegen. Die Zufuhr von Monopräparaten, wie beispielsweise nur Kalzium oder Magnesium alleine, oder Vitamin C oder Vitamin E als Einzelsubstanzen sind dabei nicht zu empfehlen. Vielmehr müssen Mikronährstoffe kombiniert und dem individuellen Bedarf exakt durch den Arzt angepasst werden.

APO - APP der österreichischen Apothekerkammer

Die kostenlose Apo-App der  zeigt alle Apotheken in Ihrer Umgebung via GPS-Ortung mit tagesaktuellen Daten. Erhältlich für Smartphones mit Android, iOS oder Windows Phone.

TIME-Tipps

Time Tipp

Ab sofort gibt es unsere „TIME-Tipps“ in jeder Ausgabe unserer Kundenzeitung regelmäßig zum Nachlesen. So erstellen Sie Ihr eigenes Gesundheits-Lexikon!

Kundenkarten online bestellen und sofort profitieren!